Die Rose im Wasser b {color:#f9154a;} Kontakti {color:#f9154a;} u {color:#f9154a;}
26.1.08 Alles anders...

Alles ist anders gelaufen, als ich gedacht habe. Mein (jetzt Ex-)Freund hat mich verlassen. Letzten Sonntag...Per SMS *hmpf*...Aber ich komm darüber hinweg...Es war einfach für mich recht unerwartet...

ABER:

Kein Mann ist deine Träne wert,
denn der, der es wert wäre,
würde dich nie zum Weinen bringen.

So isses und so wird es ewig bleiben. 

 

Carpe Noctem 

26.1.08 20:36


What hurts the most by Cascada

I can take the rain on the roof of this empty house, that don't bother me
I can take a few tears now and then and just let them out
I'm not afraid to cry
Every once in a while even though going on with you gone still upsets me
There are days
Every now and again i pretend I'm okay but that's not what gets me

What hurts the most, was being so close
And having so much to say
And watching you walk away
Never knowing, what could have been
And not seeing that loving you
Is what i was trying to do

It's hard to deal with the pain of losing you everywhere i go
But I'm doing it
It's hard to force that smile when i see our old friends and I'm alone
Still harder getting up, getting dressed, living with this regret
But i know if i could do it over
I would trade, give away all the words that i saved in my heart that i left unspoken
14.1.08 22:17


just pretend...

And again I pretend
I'm OK
 
But that's not what gets me! 
14.1.08 22:11


14.1.08

Es ist wieder mal Abend und ich bin verzweifelt. Momentan ist mein Freund in nem Praktikum. Und er schaut Heute Abend mit 2 Jungs und Mädels (Anzahl unbekannt) nen Horrorfilm. Ich mache mir Sorgen. Jungs, Mädels und Horrorfilm....das Resultat kennt man ja...es muss ja nicht unbedingt auch auf meinen Freund zutreffen...aber sein könnt es.

Ich hab ihm in nem SMS gesagt, dass ich gerade den Horrorfilm schlimm finde. Er hat dann gesagt, dass er nich schlimm sei. Und ich hab ihm geantwortet: Doch ist er. Ich hab dir schon mal gesagt, dass ich sensibler bin. Aber irgendwie glaubst du mir das nicht.

Er begreift mich auch in anderen Sachen nicht. Zum Beispiel beim Motorrad fahren. Er fährt recht schnell und nicht wirklich nach Verkehrsregeln. Ich hab Angst mit ihm mitzufahren, denn wenn was passiert, dann ist es schlimm. Er kann einfach nicht begreifen, dass ich Angst hab.

Ein bisschen Verständnis, wär nicht zu viel verlangt, oder?

Ich kann ihm wahrscheinlich nicht klar machen, was ich gern von ihm hätte, denn ich hab ihm schon zweimal zu verstehen gegeben, dass ich ihn mehr brauche. Aber es hat sich nichts getan.

Nächstes Wochenende will ich ihm eine wichtige Frage stellen: Wie viel bedeute ich dir noch?
Denn letztes Wochenende war mal wieder mehr zwischen ihm und mir. In der Nacht von Samstag auf Sonntag. Den gesamten Sonntag hat er vorm Computer verbracht....Bin ich nur für seine Befriedigung da? Wenn ja, dann soll er sich etwas aus Gummi besorgen und ich bin weg. Ich komm mir ausgenutzt vor. Ich versuche ihm nächstes Wochenende nochmal ins Gewissen zu reden. Ich weiss, ich kann nicht das wichtigste in seinem Leben sein. Schön wärs schon. Aber wenn irgendwelche Elektro-Geräte vor mich gestellt werden, komm ich mir wirklich nur als letzte Möglichkeit vor.

Ich bin nicht wütend auf ihn. Das alles macht mich einfach traurig. Je länger desto mehr. Ich hab noch nie so viel geweint. Wahrscheinlich liegt es auch daran, dass ich in der Kinesiologie beigebracht bekommen hab, dass ich auch schwach sein darf. Aber ich glaube nicht, dass das viele Weinen von dem kommt. Normalerweise macht mich Kinesiologie glücklich.

Ich möchte ihn nicht verlassen. Wenn es aber nicht besser wird....dann muss ich es mir vielleicht überlegen....es macht mich traurig. 

14.1.08 22:07


13.1.08

Schon wieder ein Wochenende vorbei. Und ich sollte nochmal mit meinem Freund sprechen, bring es aber nicht übers Herz...Es geht immernoch um dasselbe.

Ich hasse das scheiss Gefühl am Wochenende. Ich hab immer ein schlechtes Gefühl, als ob ich was vergessen hätte oder sonst was los wär...naja...ich muss damit leben

13.1.08 19:43


Aussenseiter

Aussenseiter sind Stärker, denn sie können ihre eigene Meinung haben und brauchen den Mainstream nicht.

Ich bin (stolz) ein Aussenseiter zu sein.

Nicht immer...denn es tut auch weh. Aber Schmerzen und schmerzhafte Erfahrungen machen einem stärker. 

13.1.08 19:39


6.1.08

Ich hab ihm gesagt was mich bedrükt...wann war das nochmal?...ich weiss es nicht mehr genau, aber irgendwann im letzten Jahr.

Er meinte, dass sein Zimmer inklusive seinen Geräten seine Welt ist. Es verkörpert ihn...und das alles ist ihm wichtig. Ich muss unbedingt nochmal mit ihm reden. Ich brauch nicht so viel mehr als ich schon so bekomme...nur mehr Aufmerksamkeit wär mir lieber. Das passt schon.

Letztens hab ich mich ziemlich geärgert. Es kanns ab und zu geben, dass ich kein Geld dabei habe, wenn ich bei ihm bin. Dann zahlt er mir halt, was ich grad brauche. Ich  versuche möglichst wenig auf seine Kosten zu leben. Aber es funktioniert halt nicht immer. Als wir Freitag abend aus waren, hatte ich wieder kein Geld dabei, weil ich keines holen konnte. Als dann der Kollege meinte ich soll n Tschernobyl trinken hat er sich beschwert, dass er mich oft bezahlen muss und so. Aber ich hab mich verteidigt. Jedes mal, wenn er mir was gezahlt hat, hab ich es ihm beim nächsten Treffen zurückgeben wollen. Aber er hats nie angenommen. Deswegen fand ich die Anschuldigung nicht ganz fair. Das hab ich auch gesagt...ob es angekommen ist weiss ich nicht, denn keiner hat ne Antwort darauf gegeben...Naja auch egal. Ich habs immerhin gemacht. Und nächstes Wochenende werd ich das Geld für dieses Wochenende auch wieder dabei haben. Ich werde jedes mal versuchen das zurück zu Zahlen, was er mir gezahlt hat. Denn ich will keine Schulden. Bzw ich krieg n schlechtes Gewissen, wenn ich was nicht zurückzahle. Seis noch so n kleiner Betrag. (Ich hab schon 20 Cent zurück gezahlt...)

Am Samstag bin ich nach Hause gegangen. Seither hab ich ihn nicht mehr gesehen. Samstag Nachmittag bis Sonntag Morgen (glaub ich) war er in Zürich mit seinen Militär Kollegen...Ich hab ihm Samstag um ca 19 Uhr ne SMS geschrieben und gefragt, ob er immer noch in Zürich wär...er hat wohl vergessen zurück zuschreiben, denn ich hab heut Nachmittag nochmal dasselbe gesendet und da hab ich ne Antwort erhalten. Eigentlich wollte ich keine zweite SMS schreiben aber ich habe gehofft, dass er noch bei mir vorbei kommt und ich musste das früh genug abmachen. Schlussendlich war es doch zu spät. Etwa um 18 Uhr wär ich mit allem fertig gewesen. Aber er fand, dass er nicht kann. Er müsse noch packen und wolle früh ins Bett, damit er Morgen fit ist. Ich war enttäuscht. Packen fürs Militär dauert nicht so elend lange....und wenn er um 20 Uhr ins Bett will...kann er ja auch um 19 Uhr 30 gehen. Ich bin froh um jede Minute, die ich mit ihm verbringen kann...So scheint mir das, als ob ihm anderes wichtiger ist als ich es bin.
Ich denke immer noch, dass es am Militär liegt. Da ist er nie alleine. Immer sind Leute um ihn herum und da braucht er halt auch seine Freizeit (naja....jez hatte er ja 2 Wochen Ferien und ich war nicht jeden Tag bei ihm...). Das kann ich gut verstehen. Ich bin auch froh, wenn ich Zeit für mich hab.
Dann muss er im Militär auch immer auf hart machen...ich denke, dass ihn das abgestumpft hat. Wenn er dann mal wieder zu Hause ist, ist er jeden Abend zu Hause für sich. Und dann hat er hoffentlich am Wochenende mehr Zeit für mich.

Über die Zeit im Militär werde ich wohl nicht mehr viel zu dem Thema sagen. Und danach werd ich einige Zeit beobachten, wie es so weiter läuft.

Mir fällt grad meine "Schmolltaktik" ein...Meistens, wenn er sich so viel mit seinen Geräten beschäftigt, versuche ich einfach einzuschlafen. Dann hat er halt nichts von mir. Und ich muss mich nicht ärgern, weil ich ja schlafe...naja manchmal schlaf ich nicht, tu aber so. Dann ist es auch schon vorgekommen, dass er mich noch in die Arme genommen hat. *träum*.....Das war vor dem Militär...
nur noch 3 Monate. Das halt ich schon aus...hoffentlich.
Es ist ja meistens nur Abends, dass ich so enttäuscht bin. Am Tag hab ich wohl anderes zu tun.

Ich muss noch lernen

Bye 

6.1.08 21:33


 [eine Seite weiter]
Startseite Über... Gästebuch Kontakt Archiv Abonnieren

Made By fallen.designs

Gratis bloggen bei
myblog.de